Wie und was packe ich für Japan?

15 Dez

Heute mal in Vlog-Form! Viel Spaß! :)

Advertisements

2 Antworten to “Wie und was packe ich für Japan?”

  1. fritz 30. Dezember 2013 um 18:06 #

    Ich schwöre ja auf große Backpacker-Rucksäcke. So die Art, mit denen man einmal um die Welt reisen kann und die niemals reissen. Hab mir extra für Japan jetzt auch einen neuen gekauft. Da waren dann alle Klamotten drin. In einer zweiten großen Umhängetasche hatte ich dann meine gesamte Ausrüstung (Kamera, Objektive, Zubehör…) und dann immer noch die Hände angenehm frei. Beide Taschen haben n gutes System um das Gewicht umzuleiten, am Rücken merkt man nix. Nur an den Füßen… Denn das Gewicht verschwindet ja nicht, es wird nur direkt nach unten geleitet. Wie ein Blitzableiter. Selbst ohne Taschen schmerzte die Tage drauf jeder Schritt.

    Nachdem ich Rucksack und Tasche über Moskau dann irgendwie nach Yokohama und Tokyo gewuchtet hatte, war die Fahrt nach Hiroshima zu meiner Uni echt die Hölle – zumal ich mit ner Erkältung kämpfte. Am Ende hab ich mir einfach ein Taxi genommen und hab mein Zeuch zur Uni fahren lassen…

    Denke wenn ich wieder abhaue, schicke ich mein Zeuch lieber mit der Post. Nochmal 10+ 14 Kilo auf und am Rücken… Ne du…

  2. Yvonne 15. Januar 2014 um 20:22 #

    Deine Stimme!!! <3
    Was ich nie wieder vergessen werde mitzunehmen, sind Tampons!!! Mit den japanischen komme ich gar nicht klar!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: